Luke Pan

Der Gitarrist Luke Pan, geboren 1998 in Hilden / Rhld. begann bereits im Alter von 6 Jahren mit dem Gitarrenspiel.
Sehr schnell zeigte sich sein Talent, bei seinen zahlreichen Vorspielen und Auftritten wie auch auf Wettbewerben. Immerhin kann er auf mehrere erste Preise beim nationalen Wettbewerb Jugend Musiziert (8 mal 1. Preis Regionalwettbewerb, 5 mal 1. Preis Landeswettbewerb und 3 Mal erster Preis beim Bundeswettbewerb) in der Solo- als auch in der Ensemblewertung zurückblicken.
Internationale Preise erhielt er bei Wettbewerben wie dem intern. Andres Segovia Wettbewerb, der XII European Classical Guitar Competition
“Enrico Mercatali” in Italien und erste Preise beim Innviertler Gitarrenwettbewerb in Österreich, beim Festival Internacional de Guitarra José Tomás in Spanien und beim Festival Internacional de Guitarra de Guimarães in Portugal.
Wegen seiner Leistung im Bundeswettbewerb wurde er vom Bundesministerium für Bildung und Forschung zum Tag der Talente 2012 eingeladen.
Luke Pan hat an vielen Meisterkursen renommierter Gitarristen und Professoren wie z.B. Konrad Ragnossnig, Pepe Romero, Shin-ichi Fukuda, Göran Söllscher, Rafael Aguirre, Goran Krivokapic usw. teilgenommen.
Auf der Bühne konzertiert Luke Pan seit seinem 7. Lebensjahr als Solist aber auch in Ensembles wie dem Hildener Mandolinenorchester oder dem Jugendzupforchester NRW, mit dem er im Jahr 2011auf dessen ChinaTournee als Solist teilnahm. Im Jahre 2016 war er Teil des Projektes „Jugend Brilliert“ und dem Projekt „Marler Debüt“, womit er sein Debüt als Solist mit den „Bergischen Symphonikern“ machte. Ende 2016 ging er auch mit dem Jugendsinfonieorchester der Tonhalle Düsseldorf, als Solist, auf Konzertreise nach China.
Luke Pan’s Talent wird im besonderen Maße von Prof. Hubert Käppel gefördert, in dessen Gitarrenklasse Luke Pan an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln studiert.